Muskelaufbau

Muskelaufbau ist nicht nur für die Optik entscheidend, ein starker Rücken ist auch gegen die Volkskrankheit Nr.1, die Rückenschmerzen, sehr wichtig.

Doch nicht nur der Rücken sollte gestärkt sein, egal ob Rumpf oder Beinmuskulatur. Ein trainierter Körper kann einiges mehr wegstecken als ein untrainierter Körper.

Ein weiterer Vorteil, jeder zusätzlicher Muskel verbrennt Energie, also Kalorien. Wer mehr Muskeln hat nimmt somit auch ab, wenn kein Sport gemacht wird.

Natürlich ist eine gute Anleitung beim Krafttraining sehr wichtig. Hier bekommst Du einen Trainer mit sehr viel Erfahrung, er kennt sich aus und ist auch sehr bekannt. Er ist DER Youtubestar, wenn es um Fitnesstraining und Muskelaufbau geht.

Er trainiert Dich persönlich mit seinem Online-Kurs!

Egal ob Du auf mehr Kraft oder größere Muskeln trainieren willst,

Bodywork360 hat schon über 12000 Menschen erfolgreich  zu ihrer Traumfigur geführt.

Wenn auch Du mehr Kraft und Muskeln willst, probier es mal aus.

Pilates

Pilates zuhause zu treiben ist sehr günstig, doch ohne Anleitung zu trainieren ist nicht immer vorteilhaft.

Aus diesem Grund habe ich hier eine weitere Möglichkeit zuhause unter Anleitung zu trainieren.

Pilates wird häufig als Frauensport abgetan, doch wer mal eine Einheit richtig durchgezogen hat wird eines anderen belehrt. Es ist sehr anstrengend und fördert zusätzlich die Beweglichkeit.

Pilates ist sehr empfehlenswert, doch viele scheuen sich im Fitnessstudio (lächerlich) zu machen, wenn die Beweglichkeit zu wünschen übrig lässt.

Aus diesem Grund ist der Online-Pilates Kurs gut geeignet um zuhause in das Thema Pilates zu schnuppern.

Online Kurs: Pilates!

Besonders die Schnupperwoche hat mir gut gefallen. hier kannst Du kostenlos eine Woche testen, ob es Dir gefällt.

Die Pilates-Methode ist ein ganzheitliches Körpertraining, in dem vor allem die tief liegenden, kleinen und meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen sollen. Das Training umfasst Kraftübungen, Stretching und bewusste Atmung. Es ist bedingt auch zur Rehabilitation nach Unfällen geeignet.
Angestrebt werden die Stärkung der Muskulatur, die Verbesserung von Kondition und Bewegungskoordination, eine Verbesserung der Körperhaltung, die Anregung des Kreislaufs und eine erhöhte Körperwahrnehmung. Grundlage aller Übungen ist das Trainieren des so genannten „Powerhouses“, womit die in der Körpermitte liegende Muskulatur rund um die Wirbelsäule gemeint ist, die so genannte Stützmuskulatur. Die Muskeln des Beckenbodens und die tiefe Rumpfmuskulatur werden gezielt gekräftigt. Alle Bewegungen werden langsam und fließend ausgeführt, wodurch die Muskeln und die Gelenke geschont werden. Gleichzeitig wird die Atmung geschult.

Es lohnt sich auf jeden Fall die kostenlose Schnupperwoche auszuprobieren. Fang am besten sofort an.

 

Zuhause Sport treiben

Zuhause Sport treiben und abnehmen

Warum sollte man zuhause Sport treiben?

Dafür gibt es mehrere gute Gründe

  1. Zuhause Sport treiben ist günstig
  2. Zuhause Sport treiben spart Zeit
  3. Zuhause Sport treiben ist flexibel

Wer zuhause Sport treibt spart sich das Geld für teure Fitnessstudios. Natürlich kannst Du dir auch zu Hause Geräte für mehrere tausend Euros hinstellen, doch das ist gar nicht nötig. Ein paar Hanteln, eine Trainingsbank oder Pezi-Ball, vielleicht ein Schlingentrainer oder Flexbänder und schon hast Du alles was Du brauchst. Es würde sogar ganz ohne Trainingsgeräte funktionieren, denn dein Körper ist Gewicht genug.

 

Zuhause Sport treiben spart dir viel Zeit, Du musst nicht erst in ein Fitnessstudio fahren, sondern Du kannst sofort mit deinem Training beginnen. Du stehst nicht lange an den einzelnen Trainingsstationen an, sondern führst eine Übung nach der anderen durch. Und in der Zeit in der du vom Fitnessstudio heim fahren würdest, hast Du zuhause schon geduscht.

Zuhause Sport treiben ist für dich sehr praktisch, da Du flexibel bist und zu jeder Tages und Nachtzeit trainieren kannst. Egal ob fünf Uhr morgens oder 23 Uhr abends, Du hast es in der Hand. Somit brauch auch kein Training ausfallen.

Der 30 Tage Speck weg Kurs!